Und wie geht es dir? GÖNNEN AUCH SIE SICH EINE AUSZEIT, IHR KÖRPER DANKT ES IHNEN! Was ist ein Meridian? Ein Meridian ist nichts anderes als die Verbindung vieler Akupunkturpunkte. Ein Meridian besteht aus bis zu 64 Punkten. Die Aufgabe der Meridiane ist es, die Energie im Köper gleichmäßig zu verteilen. Das Meridiansystem stellt ein zusammenhängendes Kreislaufsystem dar und besteht aus 12 Meridianen. Die Meridiane haben die Hauptaufgabe, das Gebiet, das sie durchziehen mit Energie zu versorgen - ähnlich einem Bach in der Landschaft, der alle angrenzenden Pflanzen mit Wasser versorgt. Mit einem Therapiestäbchen werden die Meriadian - Energiebahnen - durchgängig gemacht und ev. Blockaden beseitigt. Mit einem Therapiestäbchen fährt man die Meridiane entlang, wodurch der Energiefluss in den Meridianen angeregt wird. Ahnlich einem Gärtner, der nach Herbst und Winter im Garten den, mit Laub und Geäst verlegten, Wassergraben mit einem Rechen wieder durchgängig macht. Weder Material noch Aussehen haben eine Bedeutung. Das Stäbchen ist als Werkzeug zu sehen und dient lediglich dazu, den Reiz genauer setzen zu können Wie funktioniert das? Home Impressum Preisliste Mentaltraining Seminare/Workshop Meditation Erreiche endlich dein Ziel! Brich, aus deinem Hamsterrad aus!